Bereits 1910 wurde dieses Wasserkraftwerk errichtet und in den Jahren 1954 – 1956 entscheidend ausgebaut. 1991 – 1996 wurde die Druckrohrleitung und die elektrischen Einrichtungen erneuert.

Technische Daten:
2 Francisturbinen mit ges. 1.100 kW
Fallhöhe 75 m

Jahresarbeitsvermögen 8.013 MWh

Kegelschmiede
Kegelschmiede